Pressemitteilung

Saarbrücker Stadtverordneter Lothar Schnitzler wird PIRATEN-Mitglied

Lothar Schnitzler

Lothar Schnitzler, ehemaliger Landtagsabgeordneter und aktuelles Mitglied des Stadtrats in Saarbrücken, tritt mit sofortiger Wirkung in die Piratenpartei ein. Der Diplom-Psychologe begründet seinen Austritt aus der Partei DIE LINKE., der DIE LINKE.-Stadtratsfraktion Saarbrücken und seinen Wechsel zu den PIRATEN inbesondere damit, dass er die Politik der sogenannten etablierten Parteien als gescheitert ansieht:

„Die großen Parteien und auch meine ehemalige Partei sehen ihr politisches Engagement als Mittel zum Zweck an. Sie verstehen ihr Politikertum als großen Selbstbedienungsladen.  Leitende Positionen, aber auch sonstige Ämter im öffentlichen Dienst, werden regelmäßig von ehemaligen Fraktionsmitarbeitern oder Parteifreunden besetzt. Mit dieser und anderer Hinterzimmerpolitik muss endlich Schluss sein. Parteien müssen wieder den Willen der Bürgerinnen und Bürger auf politischer Ebene vertreten, deren Probleme und Anliegen ernst nehmen. Viele fühlen sich von den gewählten Repräsentaten nicht mehr ordentlich vertreten, sind frustriert und werden politikverdrossen. Aus meiner Sicht sind die PIRATEN die einzige Partei, die als sozial-liberale Kraft mit ihrem Einsatz für mehr Transparenz, Bürgerbeteiligung, Digitalkompetenzechter sozialer Gerechtigkeit, wie beispielsweise ihrer Forderung nach der Einführung eines Bedingungslosen Grundeinkommens, und ihrem moderne Ansätzen für eine innovative Zukunftspolitik meinem Anspruch an eine neue politische Heimat am allerbesten gerecht werden.“

Klaus Schummer, Landesvorsitzender der PIRATEN, begrüßt die Entscheidung und heißt das ehemalige Mitglieder der DIE LINKE. willkommen an Bord der Piratenpartei:

„Wir freuen uns auf eine gute und konstruktive Zusammenarbeit mit Herrn Schnitzler.“

X